Samstag, 30. Dezember 2017

Rezension: Wintersong von S. Jae-Jones

Wintersong

von S. Jae-Jones

empfohlen ab 16 Jahren
Band 1 der Erlkönig Saga
übersetzt von Diana Bürgel

Verlag: Piper
Seitenzahl: 464
Taschenbuch: 15 €
Ebook: 11,99 €

1. Auflage: Dez 2017




"Die letzte Nacht des Jahres", wiederholte Constanze. "Nun beginnen die Tage des Winters
und der Koboldkönig zieht aus, um sich seine Braut zu suchen." Pos 185


Verlagsinfo
 

Eine alte Legende, ein dunkles Reich unter der Erde und eine unmögliche Liebe

Die 19-jährige Liesl ist mit der Sage um den faszinierenden wie schrecklichen Erlkönig aufgewachsen. Ihre Großmutter hat sie immer ermahnt, die längste Nacht des Winters zu fürchten, in der der König ein hübsches Mädchen in die Unterwelt entführt. Als ein unheimlicher, gut aussehender Fremder auftaucht und Liesls Schwester mit sich nimmt, wird Liesls schlimmste Befürchtung wahr. Nur sie kann ihre Schwester noch aus den Fängen des Erlkönigs retten, indem sie ihm in sein Reich folgt und ihn anstelle ihrer Schwester selbst heiratet. Doch wer ist dieser mysteriöse Mann? Gegen ihren Willen fühlt Liesl sich zu ihm hingezogen. Während sie noch versucht, ihre Gefühle zu verstehen, arbeitet das Schicksal bereits gegen sie – denn in der Unterwelt stirbt Liesls Körper. Können Liesl und ihr Erlkönig die alten Gesetze brechen und ihrer Liebe eine Chance geben?


Meine Meinung
 

Die Ballade über den Erlkönig hat wohl jeder schonmal gehört - auch wenn ich sie nicht mehr bewusst in meiner Erinnerung hatte, war ich sofort neugierig auf eine Geschichte, in der es sich um diesen in seiner Rolle eher unbekannten Herrn der Unterwelt dreht.

Schon der Einstieg zeigt eine mit seiner märchenhaften Atmosphäre und den fast schon poetischen Worten den Einfluss, die die Magie des Erlkönigs auf unsere Welt nimmt. Vor allem auf Elisabeth, ein junges Mädchen von 19 Jahren, dass mit ihrer jüngeren Schwester Käthe, ihrem Bruder Joseph und den Eltern in einem Gasthaus in den Wäldern Bayerns lebt. 
Elisabeth, oder Liesl, wie sie von allen genannt wird, hatte bisher kein einfaches Leben. Denn während der 14jährige Joseph zu einem musikalischen Genie heranwächst und ihre Schwester ein bildhübsches Mädel ist das vor Lebenslust strahlt, ist sie die unscheinbare Kraft im Hintergrund, die alles zusammenhält und den Weg für ihre Geschwister ebnet.
Doch auch die pflichtbewusste Liesl hat Wünsche und Hoffnungen; die zwar zurückstehen müssen, aber dennoch tief in ihr schlummern. 

Die Begegnung mit dem Erlkönig, dem Herrn der Unterwelt, dem Koboldkönig, verändert allerdings plötzlich alles. Er ist ein Spieler, ein Täuscher und Verführer und die Autorin hat die Stimmungen, die er weckt, sehr gekonnt eingefangen. Charmant und betörend, aber auch grausam und hinterlistig ist sein Sein aus Lug und Trug geschaffen dem man kaum widerstehen kann. Eine melancholische und gleichzeitig zügellose Art, die einen ganz besonderen Charakter gezeichnet hat. Aber ab und an erhascht man auch einen Blick hinter die Maske und kommt dabei einem uralten Geheimnis auf die Spur.

Vor allem die Atmosphäre hat mich hier wirklich verzaubert, denn sie hat etwas dunkles, mystisches und entwickelt einen faszinierenden Sog. Die Unterwelt selbst ist ein magischer Ort mit vielen faszinierenden Wesen, die in raffinierter Weise bezaubernd und grausam sein können. Wild und ursprünglich, verwunschen und beängstigend ist es eine berauschende Welt an der Schwelle des Todes, die in hemmungs- und erbarmungsloser Weise ihre Opfer fordert.

"Nicht gefährlich wie eine Klinge, die dich äußerlich verletzt,
sondern gefährlich wie der Winterwind, der in dein Inneres dringt
und das Mark in den Knochen gefrieren lässt." Pos 605

Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Liesl, die sich der Herausforderung des Erlkönigs stellt ohne zu wissen, wie hoch ihr Einsatz tatsächlich sein wird. Durch ihre Sichtweise wird sehr deutlich, wie groß der Einfluss ist und wie sehr sie sich immer mehr in ihren Gefühlen verstrickt. Gefühle, die tief in ihr begraben sind, versteckt hinter ihrer Maske, die sie für alle anderen trägt und die ihr kaum die Möglichkeit lässt, sie selbst zu sein.
Genau das ist auch ein großes Thema in dieser Geschichte, denn sich selbst zu finden in den vielen Rollen, die man im Leben, in der Gesellschaft mit seinen Mitmenschen spielt oder glaubt spielen zu müssen - da wird es manchmal schwer noch zu erkennen, wer man selbst wirklich ist. Gerade dieser Zwispalt und die ständige Zerrissenheit wird unglaublich gut dargestellt und ich konnte jederzeit mit Liesl mitfühlen.

"Da ist Musik in Eurer Seele. Eine wilde, ungezähmte Musik, die von mir erzählt. 
Sie trotzt allen Regeln und Gesetzen, die ihr Menschen ihr auferlegt. Sie wächst aus 
eurem Inneren heraus und ich möchte dieses Musik befreien." Pos. 418

Ebenfalls wichtig ist hier die Musik, die ein großer Bestandteil von Liesl Welt ist, durch ihren Vater, der mal ein großer Musiker war und ihren Bruder, der ein Virtuose auf der Geige ist - ihr eigenes Können zum Komponieren dabei aber grundsätzlich übersehen wird. Auch hier konnte die Autorin mit ihren Worten eindrucksvoll beschreiben, wie sehr die Musik Einfluss nimmt und zu einer Stimme, einer Melodie wird, die das Innerste nach Außen trägt.
Dazu gibt es am Ende auch ein Glossar zu den musikalischen Begriffen, wo man nachschlagen kann.

Insgesamt ein eher ruhiges, sehr intensives Leseerlebnis, auf das man sich einlassen muss - aber wenn man sich von diesem Sog mitreißen lässt, erlebt man ein ungewöhnliches, erschütterndes und in leisen Tönen leidenschaftliches Plädoyer zum Leben selbst.

Ich hoffe, dass die Fortsetzung bald auf deutsch erscheint!


Bewertung
 
 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen

© Aleshanee
 



Über die Autorin:  S. Jae-Jones wird JJ genannt und ist Künstlerin, Adrenalinjunkie und ehemalige Lektorin. Wenn sie gerade keine Bücher verschlingt, springt sie gerne aus Flugzeugen, moderiert den Pub(lishing) Crawl-Podcast oder verkleidet sich. Sie ist in Los Angeles geboren und aufgewachsen, lebt jetzt aber in North Carolina – und an vielen anderen Orten im Internet, wie Twitter, Tumblr, Facebook, Instagram und ihrem Blog. Ihr Debüt »Wintersong« stieg in den USA auf Platz 3 in die New-York-Times-Bestsellerliste ein.
Quelle: Piper Verlag


Band 2 erscheint im Original im Februar 2018 


Kommentare:

  1. HI Alex,

    vielen Dank für die Rezension. Bei diesem Buch schwanke ich ja noch, einerseits finde ich den Klappentext sehr interessant und auch deine Rezi ist ja sehr positiv, andererseits bin ich mir unsicher, ob das Buch was für mich ist und ob ich mich auf die Geschichte so richtig "einlassen" kann, wie du es beschreibst.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke, dass damit nicht jeder klarkommt. Es ist wirklich schwierig einzuschätzen - aber bei mir hat es anscheinend einen Nerv getroffen ♥ Dieses leicht düstere, unheimliche und der Mix aus Leichtigkeit, bzw. Schwäche und Stärke, das fand ich super gelungen!

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,

    tja, jetzt muss ich es mir wohl doch wünschen. ^^ Diese mystische Stimmung klingt sehr verführerisch und der Erlkönig-Hintergrund hat mich schon von Anfang an gereizt.

    Danke für die schöne Rezension zu dem Buch!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verführerisch ist ein sehr treffendes Wort für diese Geschichte ;) Es ist romantisch, aber nicht rosa-Blümchen-romantisch, sondern auf eine ganz eigenwillige, dunkle Art.
      Dabei bleibt es aber noch im Rahmen des "Jugendbuches" und es ist wirklich extrem schwer zu beschreiben. Ich bin total gespannt auf die Meinungen von dir und anderen Bloggern/Lesern. Denn es ist sicher nicht für jeden Geschmack was.

      Löschen
  3. Huhu Alex,

    wunderschöne Rezi ♥. Damit ist alles gesagt denke ich ^^. Ich habe die Hälfte des Buches nun auch gelesen und ich muss sagen, bisher kann ich dir in absolut allem zustimmen. Ganz tolle Atmosphäre die hier geschaffen wird und die mir auch sehr gut gefällt. Ich bin gespannt, wie es weiter geht ^^. (Die Cover der Originalausgaben sind ja mal unglaublich schön, oder?)

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Cover sind toll! Aber das deutsche find ich auch sehr schön gemacht ♥
      Ich bin gespannt was du nach der zweiten Hälfte sagst, da kommt noch einiges auf dich zu ;)

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,
    irgendwie hat deine Rezi bei mir einen Nerv getroffen. Es klingt so ein bisschen märchenhaft und gleichzeitig knallhart real. Außerdem hab ich jetzt das Erlköniglied im Kopf und ich sehe die böhmischen Wälder vor mir :)
    Das Buch muss ich mir auf jeden Fall unbedingt merken.
    liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freu mich :) Es ist schon sehr speziell geschrieben, aber wenn man sich darauf einlassen kann, auf dieses ruhige, düstere, magische, untermalt mit Musik und Zaubern, dann kann das wirklich ein wunderschönes Leseerlebnis sein ♥

      Löschen
  5. Hallo liebe Aleshanee,

    ich dachte ja die ganze Zeit, dass das ein Einzelband ist. Aber gut zu wissen, dass es doch tatsächlich noch weitergeht. :D
    Mein Buch zieht demnächst auch bei mir ein und ich bin schon unheimlich gespannt auf die Story, vor allem da es mal etwas anderes ist.

    Liebe Grüße und einen guten Beschluss, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst dachte ich auch es wäre ein Einzelband, vor allem da auf der Verlagsseite ja mal wieder nichts dazu steht: sehr ärgerlich!
      Aber mittlerweile schau ich bei neuen Büchern immer auf goodreads, da steht sehr zuverlässig dabei ob es eine Reihe ist und wie viele Bücher es gibt ;)
      Ich hoffe es wird dir auch so gut gefallen, denn der Stil ist schon sehr eigen ;)
      Einen guten Rutsch für dich auch liebe Ruby!

      Löschen
  6. Hey Alex,

    ich möchte ausmisten und meine Bücher auf Reise schicken. Wenn du interessiert bist, kannst du gern hier vorbei schauen:

    http://meineanderewelt.blogspot.de/2017/12/ausmisten-denn-es-reist-sich-besser-mit.html

    LG Locke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wintergeister würde ich dir für 4€ inkl. Porto zukommen lassen :)
      Es ist ein Mängelexemplar, ich habe es noch nie gelesen, also es ist quasi neu :D
      Ich habe meine Aktion nochmal aktualisiert, damit man nicht unbedingt bei ebay vorbei schauen muss. Vielleicht findest du ja da auch noch was :'D

      Löschen
  7. Guten Morgen:)
    ich habe gestern im Buchhandel von dieser Lektüre eine Leseprobe mitgenommen und werde auf jeden Fall mal reinlesen. Das Cover ist total schön und ich hätte mal wieder richtig Lust auf eine Reihe.
    In diesem Sinne wünsche ich Dir einen guten Rutsch ins Jahr 2018
    Allerliebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leseprobe ist eine sehr gute Idee, denn der Stil ist schon sehr eigen. Aber wenn man sich darauf einlässt ist es wirklich toll!
      Eine Reihe an sich ist es schon, aber ich glaube nicht, dass es mehr werden als die zwei Bände ;)

      Löschen
  8. Hey!

    Ich wusste es! Dieses Buch muss ich haben! :-D
    Deine Rezension ist fantastisch und ich bin mir ziemlich sicher, dass mir das Buch auch gefallen wird. Ich mag ja solche Geschichten, in denen Märchen, Legenden und Sagen eingewoben werden.
    Das Buch landet sofort auf meiner WuLi!

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh, ok :D Na dann bin ich sehr gespannt! Wie schon gesagt, es ist sehr speziell, aber wenn du dich in die Atmosphäre fallen lässt und dich mittreiben lässt, bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass es dir gefallen wird ♥

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________