Donnerstag, 24. August 2017

Rezension: Die Spur der Bücher von Kai Meyer

Die Spur der Bücher von Kai Meyer


Die Vorgeschichte zu "Die Seiten der Welt"
Band 1 von geplanten 2
Genre: Magischer Detektivroman im viktorianischen London

Verlag: Fischer
Seitenzahl: 448
Hardcover: 19,99 €
Ebook: 14,99 €

1. Auflage: Aug 2017





"Macht uns das nun zu Idealisten oder Egosisten?"
"Es ist nicht egoistisch, an etwas zu glauben." S. 299


Verlagsinfo      
London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken.
Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.



Meine Meinung    
 
Neue und originelle Ideen in der Buchwelt sind gewünscht - dann muss man nur ein Buch von Kai Meyer lesen und man wird sie finden!
Ich habe zwar "Die Seiten der Welt" Trilogie noch nicht gelesen, aber gerade deshalb war ich jetzt neugierig auf die Vorgeschichte und ich bin mal wieder richtig begeistert!

Angesiedelt im viktorianischen London geht es um Freundschaft, alte Geheimnisse, eine verschworene Gemeinschaft von Buchliebhabern und der Bibliomantik, der Magie, die nur wenige Menschen aus dem Herzen der Bücher hervorzaubern können.

Mittendrin ist Mercy Amberdale, die mit ihren Freunden Grover, Philander und Tempest einer eher ungewöhnlichen "Arbeit" nachgeht und kostbare Bücher für gut zahlende Kundschaft "besorgt". Allerdings überschätzen sich die jungen Leute bei einem ihrer Aufträge und die Folgen prägen sie

Schon von der erste Seite an schafft es Kai Meyer, mit Spannung und einem wundervollen Schreibstil zu überzeugen. Der Spagat zwischen einem anschaulichen Erzählen und dem Gespür für Atmosphäre, während er gleichzeitig das Tempo und die Spannung aufrecht erhält, ist ihm wieder perfekt gelungen.

Alleine Londons düstere Gassen, der Überlebenskampf der Unterschicht, die Buchhändlergilde am Cecil Court ... das alles entwickelt eine einnehmende Stimmung und hat mich mitten in die damalige Zeit versetzt. Mit Mercy ist man auf der Jagd nach dem Mörder eines Buchhändlers, bei dem Magie mit im Spiel war und auf Umwegen führen die Spuren zu einem Geheimnis, zu Verschwörungen und vielen Überraschungen.

Gerade die vielen Ideen sind grandios, was sich der Autor hier alles rund um die Buchwelt hat einfallen lassen! Ob die großen Institutionen wie die Adamitische Akademie, die für Ordnung in der bibliomantischen Welt sorgen soll, die Renegaten, die hinter den Gesetzlosen her sind, aber auch die kleinen Details wie die Origamis, fliegende Papiertierchen oder auch dem Veterator, einen Besserwisser und andere raffinierte Elemente, die dem ganzen so einen wunderbar authentischen Rahmen geben.

Eine großartige Geschichte, die den Leser in mysteriöse Abenteuer abtauchen, zwischen die Magie der Seiten versinken und mit der Protagonistin um die Wahrheit kämpfen lässt. Alles in einer klaren und doch verschlungenen Struktur, so dass man alles direkt vor Augen hat und die Spannung einen nicht mehr loslässt.


Zusammengefasst      
 

Thematik: Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Freundschaft und die Liebe zu Geschichten
Schreibstil: flüssig zu lesen, sehr anschaulich und mit Liebe zum Detail
Charaktere: entschlossen, authentisch und individuell
Spannung: stetiges Tempo und immer wieder Spannungsmomente
Umsetzung: Bestens aufgebaut und in sich schlüssig


Bewertung      
 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen



 *Highlight*

© Aleshanee




Über den Autor: Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der wichtigsten deutschen Phantastik-Autoren. Er hat über fünfzig Romane veröffentlicht, Übersetzungen erscheinen in dreißig Sprachen. Seine Geschichten wurden als Film, Hörspiel und Graphic Novel adaptiert und mit Preisen im In- und Ausland ausgezeichnet.
www.kaimeyer.com
www.facebook.com/KaiMeyerFanpage

Quelle: Fischer Verlage

Band 2 "Der Pakt der Bücher" erscheint im Herbst 2018


Kommentare:

  1. Huhu Aleshanee :)

    Schön, dass es dir so gut gefallen hat! Ich möchte das Buch ganz bald lesen und freue mich jetzt noch ein bisschen mehr darauf! :)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ists richtig! :D Es wird dir ganz sicher genauso gut gut gefallen!

      Hast du denn die Trilogie schon gelesen? (Die Seiten der Welt)

      Löschen
  2. Liebe Aleshanee,

    da war die Rezi ja doch schneller online, als du selber gedacht hast ^^ ich wollte mir deine Rezi natürlich auch gleich mal durchlesen und man spürt deine Begeisterung wirklich. Und wenn du die Trilogie selber noch nicht gelesen hast, dann wirst du sie auf jeden Fall lieben. Gerade das Detailverliebte ist für mich da sogar noch stärker als in diesem Buch. All diese kleinen magischen Wesen, die Kai Meyer durch seinen Schreibstil zum Leben erweckt, waren mit ein Grund, warum ich die Reihe soo unendlich geliebt habt.

    Und ich denke, dass du von der Trilogie mindestens genauso angetan sein wirst. Ich wünsche dir auf jeden Fall schon jetzt viel Freude damit :)

    Eine sehr schöne Rezi, die mich, hätte ich das Buch nicht schon selbst gelesen, definitiv neugierig gemacht hätte.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank fürs vorbeischauen! :)

      Jaa, eigentlich war die Rezi für morgen geplant, aber ich wollte einfach nimmer warten :D Das Buch hat so viel Spaß gemacht und ich bin ja eh ein Fan von den Kai Meyer Büchern an sich. Ich mag seinen Schreibstil total gerne und überhaupt die Ideen, die er immer hat, die sind so originell ♥

      Löschen
  3. Hey!

    Mir gehts wie dir, ich hab "Die Seiten der Welt" noch nicht gelesen. Und ich wusste auch nicht, dass es jetzt eine Vorgeschichte gibt. :-D
    Allerdings macht deine Rezension wirklich neugierig, ich lese gerne Bücher, in denen es um Bücher geht. Gibt es viel zu selten, oder? *grübel*
    Ab welchem Alter würdest du das Buch empfehlen?

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ab welchem Alter, das ist echt schwierig einzuschätzen, das kommt drauf an, was derjenige zu lesen gewohnt ist ;)
      Meine Tochter hätte es mit 12 schon lesen können, andere in dem Alter hätte ich eher gesagt, noch nicht. Es ist jetzt nicht brutal oder so, aber es geht halt schon um einen Mord, eine Prostituierte wird am Rande erwähnt, und die Handlung ist komplex. Für jemanden der viel liest kein Problem, für jemanden der wenig liest oder hauptsächlich erst Kinderbücher gelesen hat, eher nichts.

      Löschen
    2. Okay, dann lieber noch nicht. Meine ist noch keine 10, da warte ich lieber noch ein bisschen. :-D
      Danke für deine Einschätzung!

      Löschen
  4. Hey Aleshanee,

    ich möchte ja unbedingt noch die Trilgoie vorablesen, bevor ich mit der vorgeschichte anfange. Aber nach deiner Rezension habe ich regelrecht Lust darauf auch dazu zu greifen. Ich werde jedoch standhaft bleiben, denke ich zumindest :D

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gehts genau andersum :) Ich möchte eigentlich erst die Vorgeschichte lesen, damit ich ein bisschen Hintergrundwissen habe - ich muss mich da auch schwer zusammenreissen :D

      Den ersten Band von "Die Seiten der Welt" hatte ich ja sogar schon gelesen. Aber ich hab fast alles wieder vergessen *lach* Ich werde es aber nochmal lesen und dann auch direkt Band 2 und 3 folgen lassen, aber sehr wahrscheinlich erst nach der Vorgeschichte - mal schauen ;)

      Löschen
  5. Hallo Aleshanee,

    eine sehr schöne Rezension, das klingt wirklich toll!
    Mir haben die "Seiten der Welt" schon sehr gefallen und bin daher unheimlich gespannt auf das Buch. :)
    Ich kann mir vorstellen, dass dir die Trilogie auch sehr gut gefallen wird. :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥

      Den ersten Band hatte ich ja schon gelesen, aber trotz der tollen Ideen kam ich mit dem Tempo nicht so zurecht. Deshalb hab ich auch noch damit gewartet, die Fortsetzungen zu lesen. Ich denke, das war damals einfach der falsche Zeitpunkt für das Buch - ist ja manchmal so.
      Jetzt freu ich mich jedenfalls total drauf, den ersten Teil von Die Seiten der Welt nochmal zu lesen, jetzt hab ich auch irgendwie ein ganz anderes Gefühl dafür. Ich weiß nur noch nicht, ob ich warte bis die Vorgeschichte komplett ist oder sie die Trilogie dazwischenschiebe.

      Löschen
  6. "Snowblind" und "Schattenthron" würden mich auch interessieren. Von Akram El-Bahay lese ich gerade "Bücherstadt" und es ist mal wieder toll. Ich liebe seine blumige Sprache, aber die "Henriette habe ich bisher auch noch nicht gelesen. Steht hier aber.
    Viel Spaß mit deinen neuen Schätze und schönen Urlaub!

    LG
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Mona!

      Ich glaube, du wolltest bei den Neuzugängen kommentieren oder? :D Aber ist ja auch egal ... Snowblind fand ich richtig gut!!! Und von Schattenthron hab ich bisher nur gutes gehört. Zwar ist es anscheinend ja noch wenig bekannt, aber mal schauen, wie lange das noch so bleibt ^^

      "Henriette" wird mein erstes sein von dem Autor - ich weiß noch, wie du bei der Flammenwüste begeistert warst :)

      Löschen
  7. Hey,

    von "Die Seiten der Welt" habe ich bisher nur Band 1 gelesen, aber der hat mich begeistert und voll überzeugt - bei dem Autor keine Überraschung^^ Auf die anderen Bände bin ich auch schon gespannt und deine Rezension macht auf jeden Fall neugierig auf die Vorgeschichte. Das Buch stand schon auf meiner Wunschliste, wandert jetzt aber ein bisschen höher. Es scheint, als habe er seine traumhafte Buchwelt gut ausgebaut und von der Stimmung her klingt es toll :)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Die Atmosphäre ist wirklich klasse und die Ideen wie immer großartig!
      Ich bin jetzt am überlegen, ob ich doch Die Seiten der Welt vorher lese, oder erstmal die komplette Vorgeschichte: schwierige Entscheidung :D

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________