Donnerstag, 10. August 2017

Schön, wenn man auch mal positiv überrascht wird . . .

Schön, wenn man auch mal positiv überrascht wird ...



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei
Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche heißt:



"10 Bücher, von denen du nicht dachtest,
dass sie dir gefallen können"



Ich erlebe ja meistens eher negative Überraschungen - wie oft freut man sich auf ein Buch, meist neu erschienen und gehypt, und dann stellt es sich als eine Geschichte heraus, die einem so gar nicht zusagt ... aber natürlich gehts auch anders herum und ich hab mal etwas gestöbert, welche Bücher mich bisher eher positiv überrascht haben:






Die Erben der Alten Zeit von Marita Sydow Hamann - als ich diese Bücher gelesen hab, hatte ich vorher noch nie von der Autorin gehört. Aber die Geschichte war wirklich überraschend gut und vor allem die originellen Ideen und die vielen Überraschungen, die sie bereit gehalten hat, haben mich vollends überzeugt! Es ist ein Jugendbuch mit viel Fantasy Elementen, dass aber auf jeden Fall auch Erwachsene lesen können! Meine Rezi zum ersten Teil (insgesamt 3 Bände)







Pearl von Julie Heiland - eine Liebesgeschichte ... ist ja eigentlich nicht so mein Fall. Allerdings ist die hier nach Liebe suchende eine Unsterbliche, und das hat dem ganzen natürlich eine besondere Note verliehen, die mich neugierig gemacht hat! Auch wenn sich hier kleine Klischees eingeschlichen haben und ich ein-zwei kleine Kritikpunkte hatte, hat es mich insgesamt sehr berührt und mitgerissen! Wunderschönes Buch über die Liebe! 







Onkel Montagues Schauergeschichten von Chris PriestleyOnkel Montagues Schauergeschichten von Chris Priestley hab ich entdeckt, als meine Kids das Hörbuch aus der Bücherei ausgeliehen hatten - davon gibt es ja soweit ich weiß 3 Bände auf deutsch mit gruseligen Geschichten für Kinder bzw. Jugendliche, aber selbst ich hab mich hier bei manchen gegruselt und das passiert wirklich sehr selten! Großartig gemacht da jedes Buch einen ganz eigenen Hintergrund hat, der durch die verschiedenen "Horror"Szenarien führt und ich bin immer auf der Suche nach etwas ähnlichem! Kennt ihr noch andere Bücher dieser Art?






Zauberhafte Bücher •: [Rezension] Seelen von Stephenie MeyerDie Biss Bücher hab ich gerne gelesen, weil mich die Handlung mitgerissen hat und ich auch wirklich fand, dass sie spannend waren - den Schreibstil fand ich allerdings ganz schrecklich! Welche Überraschung war dann Seelen! Ich dachte schon, das muss eine andere geschrieben haben, denn der Stil war wirklich komplett anders und ich denke immer noch, dass das teilweise an der Übersetzung lag ... sehr schade, dass hier die Fortsetzung anscheinend im Sande verlaufen ist.







Das ist noch sehr neu und da hab ich euch in den letzten Tagen ja schon sehr vorgeschwärmt: Bücher, die in Asien spielen, lese ich komischerweise so gut wie nie und dann ist es auch noch eine "Liebesgeschichte" - zumindest wird es so angepriesen. Hier hatten mich die Rezis neugierig gemacht und zum Glück hab ich es ausprobiert: wunderschön! So ein toller, fesselnder Schreibstil, der eine ganz besondere Atmosphäre schafft! Hier war ich wirklich überrascht, dass mich das trotz des Themas so beeindrucken konnte!







Vor der Elfendämmerung von Jean-Louis Fetjaine - irgendwie lese ich super selten französische Autoren, ich weiß gar nicht warum? Wo sind die denn alle? :D Jedenfalls war ich von der magischen Reihe total begeistert, es sind insgesamt 3 Bände und ist mit beeinflusst von der Artus Sage. Kann ich auf jeden Fall empfehlen!











1733364Die Spur ins Schattenland von Jonathan Stroud - wurde erst kürzlich neu aufgelegt. Ich hab ja damals in die Bartimäus Reihe von dem Autor reingelesen, in die ich leider überhaupt nicht reingefunden hab. Aber das hier hörte sich nach einer ziemlich ernsten Geschichte an, die ich einfach mal ausprobieren wollte: und ich habs nicht bereut! Es ist schon ziemlich abgefahren, was er da zusammen schreibt, aber es hatte auf mich auch eine unglaubliche Sogwirkung und mir hat es wirklich gut gefallen.







6494853Die Brücken am Fluss von Robert James Waller, ja, manchmal gefällt mir auch was romantisches :) Da bin ich dann eher von mir selber überrascht, aber ich hab das Buch und auch den Film sehr geliebt! 
Es ist sehr ruhig, aber dennoch eindringlich geschrieben, die Geschichte hatte mich sehr mitgenommen.









Der Ruf des Kuckucks von Robert Galbraith alias Joanne K. Rowling
Harry Potter - liebe ich, keine Frage. Aber ich hab danach das Buch "Ein plötzlicher Todesfall" von ihr angefangen - und das hatte mir gar nicht gefallen. Ich hab allerdings nur reingelesen und sehr schnell aufgegeben. Tilly hat das Buch letztens erst rezensiert und mich doch wieder neugierig gemacht :D
Jedenfalls, bei dieser Krimireihe war ich dann natürlich sehr kritisch, ob sie das hinbekommt, aber: großartig! Der typische britische Stil, einnehmende Figuren und eine spannende Handlung! Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung!!!
 





Obwohl mir die Legend Trilogie von ihr gefallen hatte, war ich hier am überlegen - es klang nach dem typischen Jugendbuch-Schema, was ja momentan total boomt und wovon ich zurzeit einfach nichts mehr lesen mag. 
Wie überrascht war ich dann, mich in einer historisch angehauchten Welt wiederzufinden, wo es eine Protagonistin gibt, die KEINEN Sympathiefaktor hat! Damit sind wohl leider einige nicht so klar gekommen, aber man muss wirklich zwischen den Zeilen lesen, denn: nicht jeder Mensch, der eine schlimme Vergangenheit hat, kann sich darauf zum positiven und eine innere Stärke des Gutmenschen entwickeln. Großartig, da das völlig neu für mich war und ich bin sehr gespannt auf die Weiterentwicklung! Ich hoffe sehr, die Autorin behält das bei ... Teil 2 erscheint übrigens im Oktober ;)



Hab ich euch auf etwas neugierig machen können?
Oder seid ihr vielleicht anderer Meinung bei den Büchern? Ich freu mich auf euer Feedback :)





Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,

    mit die Erben der alten Zeit hab ich gerade schon das zweite Buch entdeckt, das heute auch auf meine Liste gepasst hätte, das ich aber total vergessen habe. Ich fand die Reihe auch echt unerwartet gut.
    Young Elites fand ich auch ganz gut, aber ich bin gespannt, wie es weiter geht. Und Seelen fand ich damals ganz ok, aber auch ein bisschen langatmig.
    Der Ruf des Kuckucks liegt noch auf dem SuB.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex,
    gelesen habe ich von deinen Büchern nur Young Elites. Das Buch fand ich nicht schlecht, allerdings konnte es für mich nicht mit Legend mithalten - eine meiner Lieblingsreihen! Dass ich die Protagonistin nicht wirklich sympathisch fand, gab der Geschichte zwar einen besonderen Reiz, machte das Lesen aber auch ein wenig schwer. Mit wem fiebert man mit, wenn man keinen so richtig mag?

    Pearl möchte ich auch auf jeden Fall noch lesen. Eine Fantasy-Liebesgeschichte klingt genau nach meinem Geschmack. Allerdings habe ich auch die Trilogie der Autorin noch ungelesen im Regal und viel zu wenig Zeit für meinen riesigen SuB.

    Seelen habe ich auch irgendwo im Regal stehen. Das klang total spannend, aber es ist ein ziemlicher Brocken, für den ich irgendwie auch noch keine Zeit gefunden habe. Dass es dazu eine Fortsetzung hätte geben müssen, wusste ich nicht. Ist die Geschichte denn trotzdem halbwegs abgeschlossen?

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gings mir bei Marie Lu genau andersrum ;) Legend fand ich zwar toll, aber schon der erste Teil von Young Elites hat das noch getoppt! Ich fand das großartig dass die Protagonistin nicht wieder diese typische Heldin ist, die aus der Asche aufersteht! Gerade dass eben nicht jede schlimme Kindheit im Heldentum gipfelt, diesen Aspekt fand ich klasse!

      Seelen ist wirklich ein dickes Ding und am Anfang zieht es sich auch ein bisschen: ABER! Es lohnt sich definitiv! Ja, das Buch ist eigentlich abgeschlossen, würde aber noch Stoff für eine Fortsetzung offen lassen. Ich hatte ja nicht gedacht, dass da noch was kommen soll. Hatte das dann aber später irgendwo gelesen ... aber scheinbar ist das auch schon wieder in der Versenkung verschwunden. Eigentlich schade!

      Löschen
  3. Hey Aleshanee :)

    Von deiner Liste habe ich Seelen schon gelesen, das Buch war nich so meins ... für mich hätte es auch halb so viele Seiten haben können und ich hätte nicht das gefühl gehabt, etwas verpasst zu haben.
    Bei Young Elites bin ich mir noch unsicher ... Legend fand ich richtig toll, aber eine Freundin hatte YE überhaupt nicht gemocht und wir haben einen ähnlichen Geschmack. Naja mal schauen ;)

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,
    "Seelen" gefiel mir damals nicht so, aber "der Ruf des Kuckucks" hätte ich auch auf meine Liste packen können. Ich war ein totaler HP Fan, aber zweifelte vorher ein bisschen, ob Rowling auch Krimi kann. Mir gefiel der Roman und die Fortsetzungen dann aber sehr gut.
    Den Rest kenne ich nicht, doch ein paar Sachen sehen interessant aus.
    Hier ist mein Beitrag: https://reisenderbuecherwurm.com/2017/08/10/ttt-10-buecher-von-denen-du-nicht-dachtest-dass-sie-dir-gefallen-koennen/
    LG und einen schönen Donnerstag
    Elisa

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Alexandra,

    bis auf Seelen kenne ich keines deiner Bücher. Ich habe auch schon mehrfach gehört, dass das Buch sehr gut sein soll, aber ich fand den Klappentext einfach nicht so spannend. Vielleicht lass ich das Buch doch mal auf meine Wunschliste.
    Young Elites und Die Erben der alten Zeit klingen bei dir ja wirklich spannend, die schaue ich mir gleich mal näher an.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Aleshanee,

    Wir haben heute zwar keine Gemeinsamkeiten, aber 'Seelen' fand ich auch richtig gut, ist aber auch schon eine ganze Weile her das ich es gelesen habe. Und 'Pearl' steht auf meiner WuLi.

    Mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, bei Pearl bin ich ganz deiner Meinung! Alle Stimmen die ich gelesen habe meinten "enttäuschend" aber ich fand es super!
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die ein oder andere positive Rezi hatte ich schon dazu gesehen!
      Ich fands wirklich wunderschön und ich konnte mich halt auch total in die Prota hineinversetzen - das macht schon auch viel aus ;)

      Löschen
  8. Huhu,

    Ich liebe Seelen. Biss fand ich gut, aber nach dem 2. Lesen mag ich nur noch Teil 1. Seelen dagegen kann ich immer wieder lesen. Young Elites haben wir heute sogar gemeinsam.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/08/10/ttt-96-10-ueberraschend-gute-buecher/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Aleshanee
    von deiner Liste habe ich tatsächlich eines gelesen. "Vor der Elfendämmerung", allerdings ist das schon Jahre her und ich kann mich nur düster daran erinnern. Nachdem ich aber die Folgebände nicht gelesen habe, hat es mich wohl nicht so vom Hocker gerissen. Stephenie Meyer kenne ich zwar, habe aber noch nichts von ihr gelesen. Von Seelen habe ich nur den Film gesehen (der hat mich aber auch nicht fasziniert). Von Jonathan Stroud habe ich bisher auch nur ein Buch gelesen,DRACHENGLUT, aber das fand ich langweilig und seit dem ignoriere ich den Autoren.
    Die restlichen Bücher (und Autoren) kenne ich nicht.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film zu "Seelen" fand ich zwar gut, aber lange nicht so gut wie das Buch. Da kommt einfach alles nicht so rüber, wie es geschrieben wurde und ich kann es nur empfehlen, denn ich war begeistert!
      Ja, der Anfang zieht sich vielleicht ein bisschen, aber es lohnt sich auf jeden Fall!!!

      Jonathan Stroud schreibt ja teilweise sehr seltsame Bücher. Drachenglut fand ich bisher am schlechtesten, aber ein paar der anderen sind wirklich gut.

      Löschen
  10. Hi Aleshanee,

    Seelen und Pearl habe ich auch gelesen und fand sie ziemlich gut! Gemeinsam auf unseren Listen haben wir leider nichts. Über das Buch von Nicole C. Vosseler bin ich neulich auch erst gestoßen. Vielleicht werde ich es auch mal noch lesen.

    Viele Grüße
    Laura von Lavendelknowsbest

    AntwortenLöschen
  11. Hey :)
    Wir haben keine Gemeinsamkeiten, aber Seelen habe ich auch schon gelesen und das hätte bei mir ebenfalls auf die Liste gepasst. Für das Buch habe ich tatsächlich zwei Anläufe gebraucht, aber dann habe ich es wirklich geliebt.
    The Young Elits steht bei mir noch auf der Wunschliste, weil mir die Legend-Trilogie super gut gefallen hat und dank dir wandert es jetzt noch höher.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aleshanee,

    an "Seelen" habe ich mich vor Jahren probiert und bin gescheitert - habe das Buch abgebrochen. Es war einfach nicht meins.

    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag!

    Liebe Grüße
    Selina

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee!

    Seelen mochte ich auch sehr gerne. Schade dass hier keine Fortsetzung erscheint. Potential wäre ja definitiv noch da...

    Ansonsten stehen von deiner Liste noch Pearl und Young Elites auf meiner WuLi.

    Meine Top Ten

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  14. Hey,

    "Der Ruf des Kuckucks" hätte ich für meine heutige Liste auch nehmen können. Ich wollte das Buch hauptsächlich lesen, weil Rowling es geschrieben hat, hatte aber keine großen Erwartungen - und dann hat die Reihe mir, von einigen Kritikpunkten abgesehen, gut gefallen. "Die Spur ins Schattenland" konnte mich dagegen leider nicht überzeugen.
    "Seelen" hatte ich schon ein paar Mal im Auge, einige inhaltliche Punkte, die ich schon gelesen habe, schrecken mich aber ab und ich werde das Buch wahrscheinlich nicht lesen. "Der englische Botaniker" steht auf meiner Wunschliste und rückt durch deine Meinung noch ein kleines bisschen nach oben.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Aleshanee,

    da hast du ja viele schöne Bücher auf deiner Liste, die ich auch toll finde.
    Zum Beispiel "Seelen", das mir gut gefallen hat, im Gegensatz zur Bis(s) Reihe, mit der ich so gar nichts anfangen konnte.;)

    Auf den vierten Band der Cormoran/Strike-Reihe von R. Galbraith aka J.K.Rowling warte ich auch schon sehnsüchtig! Ein wunderbares Detektivduo und richtig gute Krimis. Hoffentlich lässt sich die Autorin nicht mehr allzuviel Zeit.

    "Young Elites" hat mir auch richtig gut gefallen, trotz umstrittener Prota. Ich bin schon sehr gespannt, wie es hier weitergeht.

    Schade, dass du mit der Bartimäus-Reihe von Jonathan Stroud nichts anfangen konntest. Ich finde die Trilogie ganz wunderbar. Dafür habe ich "Die Spur ins Schattenland" noch nicht gelesen, das sollte ich vielleicht mal nachholen.

    Bei "Pearl" bin ich noch am Überlegen, da mir die Bannwald-Bücher nicht wirklich zugesagt haben. Mal schaun!

    Liebe Grüße von Conny und dir einen netten Donnerstag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Biss Reihe mochte ich auch, obwohl ich den Schreibstil wirklich schrecklich fand, aber die Handlung an sich fand ich sehr spannend! Ich habs gern gelesen :)

      Die Cormoran Strike Reihe sollte jetzt wirklich endlich weitergehen! Ich find die auch großartig, genau der richtige Flair für englische Krimis und die Charaktere find ich auch super ♥

      Ja, gerade die umstrittene Prota bei Young Elites fand ich so klasse! Überall werden aus den zerrütteten Verhältnissen Helden und Heldinnen geboren, aber die Autorin zeigt hier, dass das eben NICHT immer der Fall ist. Ich denke mal sogar fast immer! Das war sehr mutig und provokant von ihr und genau das war genial gemacht! Ich hoffe sehr, sie bleibt sich da auch bei der Fortsetzung treu!

      Bartimäus ist schon ewig her ... vielleicht würde es mir sogar gefallen, wenn ich es nochmal versuchen würde. Aber mein SuB ist so hoch und meine Wunschliste eh so lang *lach* Das kennst du ja sicher :D

      Ich hab die kritischen Stimmen zu Bannwald verfolgt und hab diese Reihe deshalb auch nicht gelesen. Deshalb war ich ganz vorurteilslos bei Pearl und hab aber auch nicht viel erwartet. Aber hier wird die Liebe so wunderschön beschrieben, dass es sogar mit wirklich sehr berührt hat! ♥

      Löschen
  16. Hi Alex,

    über Young Elites haben wir uns ja schon unterhalten ;-) Ansonsten ist Pearl frisch bei mir eingezogen und ich bin schon gespannt, ob es mir ebenfalls so gut gefällt. Was ich mir noch mal näher anschauen möchte, ist "Der englische Botaniker", das hört sich interessant an.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Pearl ♥ Ich hoffe ja sehr, dass es dich auch so berühren kann! Das ist sehr individuell, aber ich fands wirklich wunderschön!

      Der englische Botaniker ist auch ein sehr faszinierendes Buch, vor allem der Schreibstil ist einzigartig!

      Löschen
  17. Hey Aleshanee,

    beim „Top Ten Thursday“ findet man doch immer wieder neue und interessante Bücher. Dieses Thema finde ich ja sehr interessant und beim stöbern sind mir auch ein paar bekannte untergekommen. 😉

    Das Buch „Pearl“ fand ich auch überraschend, da ich es so nicht eingeschätzt hatte. Irgendwie hatte ich zu Beginn die Vorstellung, dass es sehr kitschig werden könnte. :P Aber zum Glück war es echt zauberhaft.

    „Seelen“ liebe ich ja und lese noch jetzt immer mal gerne rein. Die Biss Bücher waren ja so gar nicht meins, aber dieses Buch war der Hammer und ich sehne mich ja immernoch nach der Fortsetzung :P

    „Young Elites“ fand ich sehr faszinierend, gerade weil diese Protagonistin mal so komplett anders ist. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so gut mit ihr anfreunden konnte und ich bin extrem gespannt auf die Fortsetzung.

    Von den anderen Büchern hat mich vor allem noch „Die Erben der alten Zeit“ und „Vor der Elfendämmerung“ angesprochen. Ich denke, die werde ich mir mal genauer anschauen mit Klappentext.

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, bei Pearl hatte ich auch auch Angst vor einer kitschigen Jugendbuch-Romanze - das war wirklich toll, denn auch wenns ein klitzekleines bisschen in die Richtung ging, war sehr viel Intensität und Tiefgang dabei, wunderschön ♥

      Die Biss Bücher *lach* ja, hab ja schon öfters geschrieben dass ich den SChreibstil schrecklich fand, aber damals war das alles ja noch neu mit Glitzervampiren und so und ich fands doch sehr spannend insgesamt!

      Die Prota von Young Elites, einfach klasse!!! Das kann ich nur immer wieder betonen! Endlich mal echte Gefühle und eine echte Entwicklung und nicht immer nur strahlendes Heldentum!

      Löschen
  18. Huhu Aleshanee,

    das war wirklich ein sehr interessanter Post. Besonders deine Worte zu "Young Elites" haben mich neugierig gemacht. Erst kürzlich habe ich auch ein Buch gelesen über eine Antagonistin. Kennst du das Buch "Den Mund voll ungesagter Dinge"? Die Protagonistin ist auf keinen Fall perfekt, aber auch wenn sie mir nie vollständig sympathisch war, kam sie mir doch sehr echt vor.

    Auf "Der englische Botaniker" hast du mich nun völlig angefixt. Ein Buch in Asien, eine Liebesgeschichte, die selbst dich überzeugen konnte und ein schöner Schreibstil? Halleluja, was will man mehr? =D Das Buch habe ich mir mal auf die Wunschliste gepackt!

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch "Den Mund voll ungesagter Dinge" kenne ich nicht, aber das Cover ist mir schon öfters aufgefallen. Ist aber vom Inhalt her gar nicht meins ...
      Ja, die Prota von Young Elites ist absolut unüblich und deshalb hat sie es auch in der Leserwelt schwer. Viele mögen das nicht was ich echt schade finde!!!
      Die Helden und Heldinnen haben ja fast immer eine schlimme Vergangenheit, und alle wühlen sich aus dem Dreck und stehen dann als strahlender Held da - ist das real? Natürlich wollen wir alle nichts reales lesen, oder doch? Es hat nunmal nicht jeder die Stärke, aus so viel Schlimmen in sich etwas so gutes zu machen und genau das hat die Autorin hier super gezeigt. Ich hoffe sehr, dass sie das auch bei den Fortsetzungen beibehält!

      Ja, der engliche Botaniker war eine wirklich große Überraschung, von der Autorin möchte ich definitiv noch mehr lesen! Bei dem Schreibstil klingt wahrscheinlich sogar eine Bedienungsanleitung toll *lach*

      Löschen
  19. Die Reihe "Die Erben der alten Zeit" ist die einzige, die ich aus Deiner Auflustung kenne, aber bei der kann ich voll und ganz zustimmen, dass sie wirklich sehr lesenswert ist. Besonders die vielen schönen Details aus der fremden Welt haben das Ganze so lebendig und bunt gemacht und die Geschichte an sich fand ich auch sehr spannend.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv eine Trilogie die viel mehr Beachtung finden sollte! Ich fand auch die vielen Details und Ideen wirklich toll! Und dabei flüssig und gut zu lesen geschrieben ... auf jeden Fall ein Lesetipp :)

      Löschen
  20. Hallo Aleshanne,

    Seelen war mir immer zu gruselig, aber vielleicht sollte ich es noch mal angehen, da ich ja inzwischen nicht mehr so ängstlich bin. Eigentlich würde ich die Biss-Reihe auch gerne nochmal lese. (Und Harry Potter und Tintenherz und noch so einige Reihen...jaja..).
    Die Schauergeschichten hören sich gut an. Woran es mich sofort erinnert hat, war an "Der Gespensterpark". *Aber* ich weiß nicht mehr, wie gruselig es war. Ich glaube, es war so eine Mischung aus Grusel und Humor.

    Ja, den Botaniker werde ich auf jeden Fall im Kopf behalten.
    Elfendämmerung und Schattenland werde ich mir gleich mal genauer anschauen.
    Ich muss sagen, ich mag französische Autoren und Filme gar nicht so gerne. Keine Ahnung.
    Welchen franz. Autor ich ganz gerne mag, ist Antoine Laurain.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruselig?? Neee! "Seelen" ist überhaupt nicht gruselig! Es fängt ruhig an und wird dann absolut spannend und fesselnd. Also ich kanns dir nur empfehlen!

      Ja, die re-reads :) Ich hab mir ja dieses Jahr selbst eine kleine Revival Challenge auferlegt, um endlich auch mal die alten Bücher nochmal zu lesen, die mir früher so gut gefallen haben. Und ich muss sagen, ich komme wirklich gut voran! So ein bis zwei Bücher pro Monat sind das schon ♥

      Komisch oder, französische Filme mag ich auch kaum, die sind irgendwie immer so seltsam *lach* Ist halt doch eine ganz andere Mentalität. Französische Autoren kenne ich so gut wie gar nicht, den was du meinst sagt mir z. B. auch nichts :)

      Löschen
  21. Hey Aleshanee,
    von den Büchern habe ich nur "Seelen" gelesen, davon war ich aber auch sehr überrascht, weil es sich so (positiv) von den Bis(s) Büchern unterschieden hat. Das Buch muss ich dringend noch mal lesen und schauen, ob es mir heute auch noch so gut gefällt, ich war nämlich total begeistert. Dass da nie eine Fortsetzung kam finde ich auch schade, auch wenn ich finde, dass die Geschichte so zu Ende sein könnte.

    Liebe Grüße!
    Jacquy

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Aleshanee,
    ist es nicht schön, wenn Bücher einen positiv überraschen können? Die Erben der alten Zeit ist ein echter Geheimtipp, ich fand es sehr schön. Die anderen Bücher kenne ich noch nicht. Auf die Schauergeschichten und die Seelen wär ich besonders neugierig.
    Deinen Beitrag hab ich auf meiner Wanderung durch die Welt der Bücherblogs verlinkt.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Erben der alten Zeit - das kennen echt viel zu wenige! Wirklich schade, weil die Trilogie ganz toll ist! ♥

      Die Schauergeschichten sind total klasse, unbedingt ausprobieren! Da gibt es drei Stück ;)
      Seelen war ganz was besonderes für mich, viel viel anspruchsvoller als die Twilight Bücher!

      Vielen Dank fürs verlinken ♥

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________