Sonntag, 31. Dezember 2017

🎆 Frohes Neues Jahr 2018 🎆

Wo auch immer ihr seid
Was auch immer ihr macht
ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Akzeptiert was war,
Genießt das Jetzt,
und freut euch auf das, was kommt!
Meine besten Wünsche für euch 








Samstag, 30. Dezember 2017

Rezension: Wintersong von S. Jae-Jones

Wintersong

von S. Jae-Jones

empfohlen ab 16 Jahren
Band 1 der Erlkönig Saga
übersetzt von Diana Bürgel

Verlag: Piper
Seitenzahl: 464
Taschenbuch: 15 €
Ebook: 11,99 €

1. Auflage: Dez 2017




"Die letzte Nacht des Jahres", wiederholte Constanze. "Nun beginnen die Tage des Winters
und der Koboldkönig zieht aus, um sich seine Braut zu suchen." Pos 185


Verlagsinfo
Eine alte Legende, ein dunkles Reich unter der Erde und eine unmögliche Liebe

Die 19-jährige Liesl ist mit der Sage um den faszinierenden wie schrecklichen Erlkönig aufgewachsen. Ihre Großmutter hat sie immer ermahnt, die längste Nacht des Winters zu fürchten, in der der König ein hübsches Mädchen in die Unterwelt entführt. Als ein unheimlicher, gut aussehender Fremder auftaucht und Liesls Schwester mit sich nimmt, wird Liesls schlimmste Befürchtung wahr. Nur sie kann ihre Schwester noch aus den Fängen des Erlkönigs retten, indem sie ihm in sein Reich folgt und ihn anstelle ihrer Schwester selbst heiratet. Doch wer ist dieser mysteriöse Mann? Gegen ihren Willen fühlt Liesl sich zu ihm hingezogen. Während sie noch versucht, ihre Gefühle zu verstehen, arbeitet das Schicksal bereits gegen sie – denn in der Unterwelt stirbt Liesls Körper. Können Liesl und ihr Erlkönig die alten Gesetze brechen und ihrer Liebe eine Chance geben?

Freitag, 29. Dezember 2017

Rezension: Das Leuchten der Magie von Peter V. Brett

Das Leuchten der Magie 
von Peter V. Brett

Genre: High Fantasy
Band 5 der Dämonen Reihe

Im Original: The Core (Demon Circle 5 - Part 1)
übersetzt von Ingrid Herrmann-Nytko
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 656
Taschenbuch: 16,99 €
ebook: 13,99 €

1. Auflage: Dez 2017



 Achtung! In der Verlagsinfo sind Spoiler zu den Vorgängern!
Meine Rezension ist aber spoilerfrei!


Verlagsinfo 
Seit die Menschen beschlossen haben, sich den Dämonen der Nacht entgegenzustellen und zu kämpfen, hat sich das Antlitz der Welt gewandelt. Das Volk der Krasianer ist gegen den Norden in den Krieg gezogen, und das kleine Tal der Holzfäller ist zu einer mächtigen, siegelbewehrten Stadt angewachsen. Doch Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Krasianer, stehen sich immer noch in erbitterter Feindschaft gegenüber – bis sie eines Tages beschließen, gemeinsam den Kampf zu den Dämonen hinunter ins Reich der Tiefe zu tragen. Die letzte Schlacht gegen die Wesen der Finsternis entscheidet über das Schicksal aller Völker …


Donnerstag, 28. Dezember 2017

Top Ten Thursday ~ 345 ~ Titel ABC mit T

Top Ten Thursday ~ 345 ~ Titel ABC mit T



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben T beginnt"



Langsam nähern wir uns dem Ende vom ABC ... beim T war meine Auswahl doch größer als ich gedacht hatte und die Entscheidung fiel mir echt schwer, welche 10 ich euch davon vorstellen soll.


Tintenherz von Cornelia Funke
Es gibt ja immer noch Büchermenschen, die die Tintentrilogie von Cornelia Funke noch nicht gelesen haben ... etwas, das ich gar nicht verstehen kann, denn diese Reihe hat mich wirklich verzaubert! Ich hab die Bücher ja jetzt im Dezember zum zweiten Mal gelesen (endlich!) und ich bin nur so durch die Handlung geflogen. So wunderschön geschrieben und so großartige Ideen - ich kanns euch nur empfehlen!






Mittwoch, 27. Dezember 2017

Rezension: Tintentod von Cornelia Funke

Tintentod

von Cornelia Funke

Band 3 der Trilogie "Tintenwelt"
Genre: Fantasy
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Dressler
Seitenzahl: 768
Hardcover: 22,90 €
Taschenbuch: 12,00 €
Ebook: 11,99 €

1. Auflage: Okt 2007



"Vielleicht war diese Welt am Ende doch aus Träumen gemacht,
und ein alter Mann hatte nur die Worte für sie gefunden." S. 728

Achtung!
Spoiler zu den Vorgängern!


Worum gehts?

Mittlerweile sind ja alle in der Tintenwelt angekommen - alle außer Elinor und Darius, was die alte Bücherliebhaberin schier verzweifeln lässt. Jahrelang war sie nur von Büchern umgeben, doch jetzt vermisst sie Mo, Resa und Meggie und möchte so gerne auch diese andere Welt sehen, die in ihrer Vorstellung eine so magische Faszination auslöst.

Doch sie ahnt nicht, wie sich die Ereignisse entwickelt haben: Tod und Verderben breitet sich aus in der Tintenwelt und der Natternkopf, der schlimmste Widersacher, ist durch Fenoglios Worte unsterblich geworden. Doch kann man dem Tod tatsächlich ein Schnippchen schlagen? Und in welche Rolle wird Orpheus schlüpfen? Kann der viel besungene "Eichelhäher" tatsächlich noch alles zum Guten wenden?


Dienstag, 26. Dezember 2017

Meine letzten Neuzugänge in diesem Jahr

Heute zeige ich euch meine letzten Neuzugänge in diesem Jahr!
Es sind doch wieder etwas mehr geworden, aber zum Jahresende darf man schon mal zuschlagen :D Vor allem durch die (Advents-) Gewinnspiele konnten einige Wunschbücher bei mir einziehen, worüber ich mich wirklich sehr freue!





Viktorianische Fantasy in London? Meins! :)

London von Chistoph Marzi - der fünfte Band der Reihe um die Uralte Metropole und nein, ich hab die Vorgäner noch nicht gelesen, werde es aber sehr bald nachholen! Ich sag jedenfalls vielen Dank an die Büchereulen, die das Buch zu ihrem Blogneustart verlost haben ♥








Gleichzeitig hab ich natürlich die Augen aufgehalten und konnte mir Lucidas ertauschen, das ist der erste Band und ganz schön dick, was ich so gar nicht vermutet hatte - ich möchte mit der Reihe auf jeden Fall im Januar anfangen :)

Als die kleine Emily eines Nachts Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird – das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht.


Montag, 25. Dezember 2017

Rezension: Tintenblut von Cornelia Funke

Tintenblut

von Cornelia Funke

Band 2 der Trilogie "Tintenwelt"
Genre: Fantasy
empfohlen ab 12 Jahren

Verlag: Dressler
Seitenzahl: 736
Hardcover: 22,90 €
Taschenbuch: 12,00 €
Ebook: 11,99 €

1. Auflage: Sept 2005



"Geschichten haben nie ein Ende, Meggie", hatte er mal zu ihr gesagt,
"auch wenn uns die Bücher das gerne vorgaukeln. Die Geschichten gehen immer weiter,
sie enden ebenso wenig mit der letzten Seite, wie sie mit der ersten beginnen." S. 57


Achtung! Spoiler zum Vorgänger!

Worum gehts?
 

Die 12jährige Meggie konnte sich mit ihrem Vater Mo und ihrer Tante Elinor vor dem Bösewicht Capricorn in Sicherheit bringen. Capricorn, der von Mo aus dem Buch "Tintenherz" in ihre Welt gelesen wurde.
Doch die Faszination lässt auch nach einem Jahr nicht nach, denn Meggie erfährt von ihrer Mutter so viel über die Magie und das Leben in dieser Geschichte, und der Wunsch, die Tintenwelt tatsächlich zu sehen, lässt Meggie einen folgenschweren Entschluss treffen.

Dort hat sich jedoch einiges getan und selbst der Autor des Buches, Fenoglio, konnte nicht ahnen, in welche Richtung sich seine Handlung weiterentwickelt.
Der Natternkopf, der Rivale des Speckfürsten in Ombra, hegt finstere Pläne, die nur mit einer großen List vereitelt werden können - aber nicht nur Fenoglios Worte haben Macht in der Tintenwelt, auch die andere Figuren streben ihrem Ziel entgegen: Rache!
Der Tod wartet in der Tintenwelt - und den hat schließlich noch nie jemand bezwungen ...


Sonntag, 24. Dezember 2017

🌲 Fröhliche Weihnachten 🌲


  


Für mich bedeuten diese Tage eine stille Zeit, in der man sich besinnen soll auf das, was für einen wichtig ist. Aber auch eine Zeit der Freude in der man die positiven Dinge in seinem Leben wertschätzen sollte.
Ob das jetzt die Familie oder die Freunde sind ist dabei egal, nur dass man sich Zeit nehmen soll für diejenigen Menschen, die einem am Herzen liegen. 

Grübelt nicht darüber nach, was alles schief läuft, sondern freut euch über die guten Dinge, die euch passiert sind - es gibt so vieles, dass wir kaum mehr wahrnehmen und doch sind das manchmal die schönsten Momente, die viel zu schnell an einem vorüber ziehen, ohne dass man sie sich bewusst macht! 

Das Leben hat viele Facetten und auch wenn euch immer wieder Steine in den Weg gelegt werden, sie kennzeichnen euch den Weg und führen euch weiter. Freut euch über jeden Augenblick, in dem euch jemand sein Lächeln, eine Umarmung oder seine Zeit schenkt. Das ist viel mehr wert, als alles andere.

Ich wünsche heute allen einen wunderschönen Weihnachtstag 


Samstag, 23. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 12 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 12 ❄





Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im zwölften Türchen befindet sich:



Freitag, 22. Dezember 2017

Stöberrunde ~ zum letzten Mal in diesem Jahr

Stöberrunde

Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde. 
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt.



Donnerstag, 21. Dezember 2017

Top Ten Thursday - White Christmas

Top Ten Thursday ~ 344 ~ White Christmas



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"Winteranfang - 10 Bücher mit einem weißen Cover"



Heute ist Winteranfang ⛄
Weihnachten muss weiß sein - ich hab da einfach meine Kindheitserinnerungen und da assoziiere ich immer viel Schnee mit den Feiertagen ... deshalb dachte ich mir, holen wir uns zum Winteranfang doch einfach etwas Weiß mit den Covern, was allerdings gar nicht so einfach war!
 



❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 11 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 11 ❄




Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im elften Türchen befindet sich:

Die Kauzenburg bei Bad Kreuznach um 1260: Simon wächst als Ziehsohn des Grafen Johann von Sponheim auf, sehr zum Missfallen von dessen jüngerem Bruder Heinrich, der um Johanns Gunst und damit um sein Erbe fürchtet. Die Situation eskaliert, als Simon sich in Heinrichs Verlobte verliebt, die seine Gefühle erwidert. Diesmal kann ihm auch Johann nicht helfen, denn er hat die Verlobung seines Bruders selbst arrangiert. Erst viele Jahre später wird Simon die Chance erhalten, erneut um sein Glück zu kämpfen, als sich die Brüder Johann und Heinrich als Feinde auf dem Schlachtfeld gegenüberstehen.

Der Schnitt ist leicht vergilbt und hat an der Seite ein paar punktgroße Fleckchen!





Mittwoch, 20. Dezember 2017

Rezension: Das Lied des Eisdrachen von George R. R. Martin

Das Lied des Eisdrachen

von George R. R. Martin

übersetzt von Andreas Helweg
illustriert von Luis Royo
empfohlen ab 8 Jahren
Verlag: cbj
Seitenzahl: 128
Hardcover: 9,99 €
Taschenbuch: 7,99 €
Ebook: 6,99 €

Die Originalausgabe erschien 1980 in der Anthologie "Dragons of Light" mit dem Titel "The Ice Dragon"



"Der Winter hatte sie berührt, hatte sein Zeichen auf ihr hinterlassen
und Besitz von ihr ergriffen." S. 15

Verlagsinfo

Adara ist ein Winterkind, geboren in der eisigsten Nacht seit Menschengedenken. Und Adara ist anders: Sie liebt die Kälte, das Eis, die Stille. Ihr einziger Freund ist ein kristallblauer Drache, der sie winters besucht. Als eines Tages feindliche Drachenkämpfer Adaras Heimat bedrohen, ist es die Freundschaft zwischen Winterkind und Eisdrachen, die das Leben ihrer Familie rettet …


Dienstag, 19. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 10 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 10 ❄



Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im zehnten Türchen befindet sich:


Auf dem Planeten Magnus leben Menschen zusammen mit anderen vernunftbegabten Wesen. Magische Kräfte sind allgegenwärtig. Zwischen den Mitgliedern des Weißen Ordens und den abtrünnigen Gorgulzauberern entspinnt sich ein Machtkampf, der das einst blühende Reich von Kamal zu zerreißen droht. Im Konflikt auf Leben und Tod versuchen der Weißmagier Ormog und seine Gefährten zu verhindern, dass der Dunkle Meister der Gorgul sein Ziel erreicht: die unumschränkte Herrschaft des Bösen. Das Blatt wendet sich, als Ormog sich mit seiner gefährlichsten Gegnerin verbündet. Vatya, die Elitekämpferin der Gorgul, wechselt die Seiten. Können sie und Ormog ihre Zivilisation vor dem Untergang bewahren?

Neu und noch eingeschweißt!


Montag, 18. Dezember 2017

Rezension: Tintenherz von Cornelia Funke

Tintenherz

von Cornelia Funke

Band 1 der Tintentrilogie
empfohlen ab 12 Jahren
Genre: Fantasy

Verlag: Dressler
Seitenzahl: 576
Hardcover: 19,90 €
Taschenbuch: 16,90 €
Ebook: 8,99 €

1. Auflage: Aug 2003



"... wie er ein Buch in die Hand nahm, fast zärtlich über den Einband strich und es dann aufschlug,
so, als öffnete er eine Schachtel, die bis zum Rand mit nie gesehenen Kostbarkeiten gefüllt war."
S. 532


Um was gehts?

Mortimer Folchart, kurz Mo genannt, liebt Bücher und seinen Beruf der Buchbinderei, in dem er alte Werke restauriert. Zusammen mit seiner 12jährigen Tochter Meggie zieht er durchs Land und flüchtet vor seiner Vergangenheit.
Diese holt ihn jedoch ein, in einer regnerischen Nacht in Gestalt von Staubfinger, mit dem er noch eine alte Rechnung offen hat. 

Mo versucht jedoch wieder, sich der Verantwortung zu entziehen und flieht mit Meggie nach Italien, zu der büchersüchtigen Tante Elinor - doch Capricorn und seine Schergen sind ihm schon auf den Fersen und Mo hat keine Chance ... denn er hat eine Gabe, die die Welt der Bücher lebendig werden lässt.


Sonntag, 17. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 9 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 9 ❄



Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER



Im neunten Türchen befindet sich:


> Hörbuch < Nahezu alles, was Elka über die Welt weiß, hat sie von Kreagar Hallet gelernt, einem einsamen Trapper. Elka ist bei ihm groß geworden, nachdem sie ihre Großmutter bei einem schweren Unwetter verloren hat. Viele Jahre lang hat er ihr gezeigt, wie man in einer gesetzlosen und zerstörten Zivilisation, in der die Menschen auf die Gnade der Elemente hoffen müssen, überleben kann. Doch der Mann, den Elka zu kennen glaubte, birgt ein schreckliches Geheimnis. Er ist ein Killer. Ein Monster. Und jetzt, da Elka die Wahrheit kennt, könnte sie sein nächstes Opfer sein. Sie muss vor ihm durch die Wildnis fliehen – und ihre wahren Eltern finden.

Einmal angehört: keine Mängel


Samstag, 16. Dezember 2017

~~ Motto Challenge 2018 ~~

Herzlich Willkommen! 

Die Mottochallenge geht auch im Jahr 2018 weiter! 

 

Die Regeln haben sich etwas geändert - lest sie euch bitte durch!   
  • Für jeden Monat gibt es ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt/könnt, vorzugsweise natürlich vom SuB
  • Das Motto gebe ich immer am 15. vom Vormonat hier in dem Post bekannt
  • Ihr könnt gerne eine Challengeseite erstellen: entweder auf eurem Blog oder in der Facebook-Gruppe als Dokument, die werde ich gerne hier unten verlinken. Dort könnt ihr dann eure gelesenen Bücher listen
  • Rezensionen sind wie immer KEINE Pflicht
  • 2018 wird es von mir keine Tabelle mit Bücheranzahl oder Punkte geben, da ich es zeitlich nicht schaffe. Dafür gibts zum Halbjahr und Jahresende gerne einen Überblick über das was ihr gelesen habt, den ich mir mit euren Challengeseiten verschaffe (wenn gewünscht)
  • Zu den Mottos gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher
  • Die Bücher müssen eine Mindestseitenanzahl von 100 Seiten haben
  • Einsteigen in die Challenge ist jederzeit möglich


Freitag, 15. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 8 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 8 ❄



Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im achten Türchen befindet sich:


London im Jahr 1815 - England erfährt eine Atempause im Krieg gegen Napoleon, aber die englischen Vampire, Werwölfe und Elfen müssen sich immer noch gegen die Dämonenjäger des Vatikans zur Wehr setzen. Das »Liederliche Quartett«, eine Freundesgruppe tollkühner junger Adliger, steht im Dienste des Innenministers, um eine Verschwörung gegen das Königshaus aufzudecken. Idris Hathaway, Marquess of Auden, der »Wechselbalg«, soll in eine Gruppe von Hochverrätern eingeschleust werden. Doch dann wird seine Mätresse ermordet und er als Mörder verdächtigt, während ihm selbst ein Attentäter auf den Fersen ist. Wie nahe steht Idris der Verräter, nach dem das Quartett sucht? Und welches Geheimnis verbirgt die verruchte Lady Falconer? Idris gerät in Lebensgefahr, und nur die Elfen von London können ihn retten …




Donnerstag, 14. Dezember 2017

Top Ten Thursday ~ 342 ~ Märchen

Top Ten Thursday ~ 341 ~ Märchen



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"Deine 10 liebsten Märchen Adaptionen"



Die Weihnachtszeit ist irgendwie auch Märchenzeit oder? Schön zu Hause auf der Couch kuscheln mit Tee und Keksen und in die Märchenwelt eintauchen. Ich hab es geliebt meinen Kindern Märchen vorzulesen - und jetzt lese ich auch wahnsinnig gerne Märchen Adaptionen. So viele sind da leider noch nicht zusammen gekommen, aber immerhin hab ich meine Liste voll bekommen ^^

Ich hoffe, ich finde ganz viele Buchtipps bei euch!
Die Rezensionen sind im Buchtitel verlinkt wenn vorhanden ;)


Mittwoch, 13. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 7 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 7 ❄


Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im siebten Türchen befindet sich:


Thorkild Aske wird aus dem Gefängnis entlassen. Früher war er interner Ermittler bei der norwegischen Polizei und ein gefragter Verhörspezialist, doch dann lief etwas entsetzlich schief. Nun steht er vor dem Nichts. Von Schuldgefühlen und Schmerzen geplagt, lässt er sich von seinem Freund und Psychologen Ulf überreden, nach einem jungen Mann zu suchen: Rasmus Moritzen arbeitete auf einer verlassenen Leuchtturmwärterinsel im nordnorwegischen Meer. Er ist spurlos verschwunden. Ein Tauchunfall, vermutet die örtliche Polizei, für sie ist der Fall erledigt. Doch damit wollen sich Rasmus' Eltern nicht zufrieden geben.
Thorkild macht sich auf in den Norden, wo die Polarnacht anbricht. Bald schon bemerkt er, dass er nicht allein auf der kargen Felseninsel ist. Und als die Herbststürme wüten, wird tatsächlich eine Leiche angeschwemmt. Thorkilds alter Spürsinn erwacht: Denn es handelt sich nicht um Rasmus.



Das Buch wurde einmal von mir gelesen, weist aber keine Mängel auf!

Dienstag, 12. Dezember 2017

Rezension: Schattenthron von Angelika Diem

Schattenthron

Das Mädchen mit den goldenen Augen
von Angelika Diem

Band 1 der Dilogie
empfohlen ab 14 Jahren
Genre: Fantasy-Märchen

Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 333
Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 7,99 €

1. Auflage: Mai 2017



Verlagsinfo

Rahels Familie leidet wie die anderen Bewohner des Dorfs unter den immer brutaler werdenden Übergriffen der königlichen Soldaten und der hohen Steuerlast. Zudem hütet sie ein lebensgefährliches Geheimnis. Als es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gelüftet wird, flieht Rahel und verdingt sich als Küchenhilfe am Königshof. Doch schon bald gerät sie ins Visier dunkler Machenschaften und muss ihr Geheimnis erneut preisgeben, um sich, ihre junge Liebe und die Bewohner des Königreichs zu retten.

Verwandlungen, finstere Intrigen und die Macht der wahren Liebe!

Übrigens: Lest am besten NICHT den Klappentext, denn auch wenn Rahels Geheimnis im Buch relativ schnell gelüftet wird, sollte man sich die Überraschung fürs lesen aufheben, die im Klappentext verraten wird ...

Montag, 11. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 6 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 6 ❄


Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im sechsten Türchen befindet sich:


Tobende Stürme, wilde Piraten und ein Truhe voller Sternenstaub. Die Vorgeschichte von Peter Pan
Die "Niemalsland", die den elfjährigen Peter und vier andere Jungen aus dem Waisenhaus in das Königreich von Zarboff III bringen soll, ist ein wurmzerfressener alter Kahn und das Essen ist widerwärtig. Einzig das Mädchen Molly ist ein Lichtblick für Peter. Nur Molly scheint auch etwas über die geheimnisvolle Ladung des Schiffes, eine große Truhe, zu wissen. Eines Abends vertraut Molly ihm ihr Geheimnis an: Sie und ihr Vater sind Sternenfänger und sammeln Sternenstaub ein, wann immer er vom Himmel fällt. Sternenstaub verleiht magische Fähigkeiten, er verändert Menschen und Tiere und löst großes Unheil aus, wenn er in die falschen Hände gerät.

Das Buch wurde einmal von mir gelesen und hat am Schnitt leichte Lagerspuren



Sonntag, 10. Dezember 2017

Rezension: Der Polarexpress von Ellen Weiß

Der Polarexpress von Ellen Weiss


Eine Weihnachtsgeschichte
Im Original: Trip To The North Pole
übersetzt von Gabriele Haefs

Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 138
Taschenbuch: nur gebraucht erhältlich
Audio Book: 6,90 €

1. Auflage: 1985





"Manchmal", sagte der Schaffner, "ist Sehen das Gleiche wie Glauben.
"Und manchmal", er kam ganz dicht an sie heran, um die Sache besonders zu betonen,
"sind die wirklichsten Dinge auf der Welt gerade die, die wir nicht sehen können." S. 72

Klappentext

Voller Sehnsucht liegt ein kleiner Junge am Heiligen Abend in seinem Bett und wartet auf die Ankunft des Weihnachtsmannes. Gibt es ihn vielleicht doch nicht? Plötzlich steht ein geheimnisvoller Zug direkt vor seiner Tür und lädt ihn zu einer Fahrt Richtung Nordpol ein - dorthin, wo der Weihnachtsmann angeblich wohnt.


Samstag, 9. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 5 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 5 ❄


Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER



Im fünften Türchen befindet sich:


Rebecca und ihre Zwillingsschwester könnten unterschiedlicher nicht sein: Die eine schön wie im Märchen, die andere hässlich wie die Nacht. Nur eines haben sie gemeinsam: das Elternhaus, in dem Kälte und Gewalt regieren. Seit sie denken können. retten die Schwestern sich gegenseitig vor den Ausbrüchen des Vaters. Bis eine den Ausbruch wagt und die andere zurücklässt.

Denn wenn dein Leben die Hölle auf Erden ist, was hast du dann noch zu verlieren?

Alles.


Das Buch wurde einmal von mir gelesen, weist aber keine Gebrauchsspuren auf!



Donnerstag, 7. Dezember 2017

Top Ten Thursday ~ 341 ~ Weihnachtszeit

Top Ten Thursday ~ 341 ~ Weihnachtszeit



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"Zeige deine 10 liebsten Bücher für die Weihnachtszeit"



Ja, es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Manche lesen trotzdem das, was sie immer lesen; andere suchen sich gerne passende Bücher zu ihrem Weihnachtsfeeling aus ... ich lese ja eher selten so typische Unterhaltung mit viel Schneematsch und Liebesgeschichten. Trotzdem hab ich 10 tolle Bücher, die wunderbar zu dieser (Vorweihnachts) Zeit passen.


❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 4 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 4 ❄


Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im vierten Türchen befindet sich:


Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.


Das Buch wurde einmal von mir gelesen, weist aber keine Gebrauchsspuren auf!




Mittwoch, 6. Dezember 2017

Rezension: Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten von Becky Chambers

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

von Becky Chambers

Im Original "The Long Way to a Small, Angry Planet"
übersetzt von Karin Will
Band 1 der Reihe "Wayfarers"
Genre: Science Fiction

Verlag: Fischer / Tor
Seitenzahl: 544
Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 8,49 €
1. Auflage: Okt 2016



"Er sagte: >Das bedeutet, dass wir wichtig sind. Wir sind etwas wert.<
Und ich sagte: >Natürlich seid ihr etwas wert. Jeder ist etwas wert.<" S. 357


Verlagsinfo

Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös. 

Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches Wesen, den Mechaniker Jenks, der in die KI des Raumschiffs verliebt ist, und den weisen und gütigen Dr. Koch, der einer aussterbenden Spezies angehört. 

Doch dann nimmt Kapitän Ashby den ebenso profitablen wie riskanten Auftrag an, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Rasse der Toremi lebt. Für Rosemary verwandelt sich die Flucht vor der eigenen Vergangenheit in das größte Abenteuer ihres Lebens.


Dienstag, 5. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 3 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 3 ❄


Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER



Im dritten Türchen befindet sich:



Darren steckt mitten im eigenen Teenager-Schlamassel, als sein Vater ihn mit seinem Coming-out überfällt und Darrens Leben völlig auf den Kopf stellt.

Eltern geschieden, Bruder auf ein entferntes College gezogen, keine Beziehung in Sicht: Darrens Leben ist eine einzige Baustelle. Und dann steht eines Morgens sein Dad unangekündigt in der Küche und beichtet ihm beim Donutessen, dass er schwul ist. Darren ist komplett überrumpelt und flüchtet spontan zu seinem Bruder. Ein durchgeknallter Selbstfindungstrip beginnt ...
Todd Hasak-Lowy erzählt mitreißend und schonungslos über einen Teenager in der Selbstfindungsphase.

Das Buch wurde einmal gelesen und hat am seitlichen Schnitt drei punktgroße Fleckchen.



Montag, 4. Dezember 2017

Rezension: Lilienblut von Ascan von Bargen

Lilienblut
von Ascan von Bargen

Genre: historischer Vampirroman
nach dem Originaldrehbuch und den Dialogen von Ascan von Bargen

Verlag: Ubooks Verlag
Seitenzahl: 188
Taschenbuch: ist wohl nur noch gebraucht erhältlich

1. Auflage: Mai 2007






Klappentext      

Paris, 1894

Der französische Arzt und Okkultist Joaquin Ferrier wird zum Haus eines renommierten Bankiers gerufen, dessen Tochter an einer rätselhaften Erkrankung leidet.
Doch für die Tochter des Bankiers kommt jegliche Hilfe zu spät. Sie stirbt – mit demselben mysteriösen Namen auf den Lippen, den Ferrier schon von den anderen Opfern der Epidemie erfahren hat ...

Eine atemlose Jagd beginnt – und sie ahnen nicht, dass sie sich damit auf ein Spiel eingelassen haben, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt ...

Sonntag, 3. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 2 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 2 ❄


Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER



Im zweiten Türchen befindet sich:


23901531
»Ich werde Ihnen erzählen, was passiert ist, denn bei der Gelegenheit kann ich Ihnen meinen Bruder vorstellen. Er heißt Simon. Ich glaube, Sie werden ihn mögen. Wirklich. Doch in ein paar Seiten wird er tot sein. Danach war er nie mehr derselbe.«

Matthew Homes ist ein begnadeter Erzähler, und Patient der Psychiatrischen Klinik in Bristol. Um dort dem trostlosen Alltag zu entfliehen, schreibt er seine Geschichte auf – und die seines Bruders Simon, der im Alter von elf Jahren während des Campingurlaubs in Cornwall starb. Selbst nach zehn Jahren gibt sich Matthew immer noch die Schuld am Unfalltod seines Bruders. Doch eigentlich ist Simon für ihn gar nicht tot – und Matthew auch kein gewöhnlicher 19-Jähriger. Matthew leidet an Schizophrenie …

Das Buch wurde schon gelesen und ist leicht schief.




Samstag, 2. Dezember 2017

Mein November Rückblick

Mein November Rückblick


 



Kalt, grau, nass ... ein sehr typischer November und genau richtig, um es sich zuhause gemütlich zu machen - wenn es die Zeit erlaubt. Auch wenn ein paar schöne Tage dabei waren, es ist doch schon richtig kalt geworden und bei uns gab es tatsächlich schon ein paar Schneeflocken; auch wenn noch nichts liegengeblieben ist.

Es geht trotzdem mit großen Schritten auf Weihnachten zu, morgen ist der erste Advent und ich hab in diesem Jahr sogar einen kleinen Adventskalender für euch auf meinem Blog. Gestern ging auch schon das erste Türchen auf ... schaut gerne *hier* vorbei ;)


Beliebte Beiträge im November


Freitag, 1. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 1 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 1 ❄



Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im ersten Türchen befindet sich:


Dies ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die nordkanadischen Wälder zurückgezogen haben. Von drei Männern, die die Freiheit lieben. Eines Tages aber ist es mit ihrer Einsiedelei vorbei. Zuerst stößt eine Fotografin zu ihnen, sie sucht nach einem der letzten Überlebenden der Großen Brände, einem gewissen Boychuck. Kurze Zeit später taucht Marie-Desneiges auf, eine eigensinnige, zierliche Dame von achtzig Jahren. Die Frauen bleiben. Und während sie dem Rätsel um Boychucks Überleben nachgehen, entsteht etwas unter diesen Menschen, das niemand für möglich gehalten hätte.

Das Buch wurde einmal von mir gelesen, weist aber keine sichtbaren Gebrauchsspuren auf!






Donnerstag, 30. November 2017

Top Ten Thursday ~ 341 ~ Kids Power

Top Ten Thursday ~ 340 ~ Kids Power



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, in denen Kinder die/eine Hauptrolle spielen"



Jugendliche Protas gibt es ja viele, aber lest ihr auch Bücher mit jüngeren Hauptdarstellern? Ich hab mal meine gelesenen Bücher durchforstet und bin auf einige wirklich tolle Bücher gestoßen die euch alle sehr empfehlen kann! :)


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com
-->