Mittwoch, 12. Juli 2017

Midyear book freak out TAG

Ich hab ja einige TAGs in der Warteschleife, die ich nach und nach "abarbeiten" will *lach* Aber diesen hier muss ich vorziehen, sonst geht noch ein halbes Jahr ins Land und dann passt das ja alles nicht mehr :)



Vielen Dank an Märchen und Pralinen fürs taggen!




1. Best Book You´ve Read So Far in 2017?
 


Also das waren wirklich viele; anscheinend hab ich dieses Jahr Glück mit meiner Bücherauswahl, denn ich hab schon einige wirklich großartige neue Geschichten für mich entdeckt. Aber da ich ja nur eine rauspicken kann, entscheide ich mich für die hier, weil sie mich einfach völlig überrascht und total begeistert hat --- meine Rezi

Aus den Wellen eines endlosen Ozeans erhebt sich der Berg Pilgrim. Unter der Herrschaft ihres unsterblichen Anführers, dem Hüter der Seelen, vollbringen seine Bewohner wahre Wunder mit ihrer mystischen Magie, dem Hatori. Quelle ihrer scheinbar grenzenlosen Macht ist die Weltenblume, ein uraltes, mysteriöses Wesen, das tief im Herzen des Berges schlummert. Doch für ihre Magie fordert sie einen Preis: Den Wahnsinn. Magnus, Prinz von Pilgrim und Tzunai müssen mit ihren Freunden Tasha, Tomm und Felix bald herausfinden, dass sich hinter den scheinbar grenzenlosen Wundern ihrer Heimat weitaus mehr verbirgt als sie ahnen. Ist der einsame Berg tatsächlich so einsam, wie sie seit ihrer Kindheit gelernt haben? Warum darf kein Pilgrim älter als 40 Sommer werden? Wohin verschwinden ihre Nachbarn? Welches Geheimnis steckt hinter der Weltenblume? Als Magnus und Tzunai ihre gemeinsame Suche nach Antworten beginnen, ahnen sie noch nicht, dass sie Pilgrim für immer verändern werden, denn die Rebellion hat gerade erst begonnen.




2. Best Sequel You´ve Read So Far in 2017?


Das war der 8. Band der Flavia de Luce Reihe! Ich mag das Mädel ja mittlerweile total gerne und mir ist die ganze Reihe sehr ans Herz gewachsen: aber der ganz neue Teil hats mir wirklich angetan, den fand ich sogar bisher am besten! --- meine Rezi

Endlich kehrt Flavia vom Internat in Kanada zurück nach Buckshaw, nur um dort zu erfahren, dass ihr Vater im Krankenhaus liegt und keinen Besuch empfangen darf. Um ihren boshaften Schwestern zu entkommen, schwingt Flavia sich auf ihr Fahrrad: Sie soll für die Frau des Pfarrers eine Nachricht an den abgeschieden lebenden Holzbildhauer Mr. Sambridge überbringen. Doch niemand öffnet. Neugierig betritt Flavia die Hütte und ist überrascht, einen Stapel Kinderbücher im Zuhause des ruppigen Junggesellen zu entdecken. Und noch ein unerwarteter Fund steht Flavia bevor – denn an der Schlafzimmertür hängt, kopfüber gekreuzigt, der tote Mr. Sambridge …




3. New Release You Haven´t Read Yet, But Want To?


Das ist auf jeden Fall "Das Reich der sieben Höfe" - ich hab schon so viel gutes von dem Buch gehört, aber ich möchte mit dem Lesen warten, bis auch die Fortsetzungen erschienen sind. Ich hab so viel angefangene Reihen, da müssen andere jetzt einfach mal warten ;) (obwohl ich schon extrem neugierig bin!)

 
Coverbild Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen von Sarah J. Maas, ISBN-978-3-423-76163-5Sie hat ein Leben genommen. 
Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.






4. Most Anticipated Release For Second Half of 2017?


Oh, da warte ich auf einiges! Hauptsächlich Reihenfortsetzungen, aber was ganz neues für mich ist "Die Blutkönigin" von Sarah Beth Durst. Hier bin ich durch das bestechende Cover aufmerksam geworden, denn obwohl es so unscheinbar aussieht, finde ich es total schön! Klingt zwar wieder nach dem üblichen Muster, aber das darf gerne auch mal wieder sein ;) 
Erscheint im November 2017

Daleina gehört zu den wenigen Frauen, die über die Gabe verfügen, die Elementargeister zu kontrollieren, die das Königreich Renthia terrorisieren. Diese Frauen werden Königin – oder sterben bei dem Versuch, zerfetzt von den Klauen und Zähnen der Elementare. Daleina ist bei weitem nicht die mächtigste der potentiellen Erbinnen der Königin. Doch dann wird ausgerechnet jener Mann ihr Mentor, der die amtierende Königin liebt – und von ihr verraten wurde …





5. Biggest Disappointment?

Das waren vor allem zwei Horrorbücher, bei denen der Horror total auf der Strecke geblieben ist - aber richtig fad und langwierig fand ich "Angstmädchen". Ich hatte auf richtigen Grusel gehofft und der Klappentext klang auch wirklich nach einer unheimlichen Geschichte; aber im Endeffekt war es nur grauenvoll langweilig. --- Meine Rezi

Die junge, schüchterne Malin zieht in ein Studentenwohnheim ein. Zu ihrer großen Freude bekommt sie das einzige Zimmer, das über eine Badewanne verfügt. Doch dann erfährt sie, dass sich darin ein Mädchen namens Yuko die Pulsadern aufgeschnitten hat. Kurz darauf findet Malin Haarbüschel, die nicht von ihr stammen können, und als sie eines Nachts eine blasse Gestalt sieht, wird ihr klar, dass etwas in ihr Leben getreten ist, das sie nicht mehr loswird. Etwas, das ihr Angst macht – das auf sie wartet – wo immer sie auch hingeht …




6. Biggest Surprise?


Da ich "Pilgrim" oben schon genannt hab, was wirklich eine großartige Überraschung war, möchte ich euch "Pearl" von Julie Heiland ans Herz legen. Eine Liebesgeschichte (die ich ja eigentlich) nicht lese, die aber einen düsteren, tragischen Aspekt hat, der mich total berührt hat! Über die Liebe und all ihre Facetten ♥ --- meine Rezi

„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“

Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr größter Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?



7. Favorite New Author?


Da kann ich mich definitiv nicht (!) auf einen beschränken:

~ Joshua Tree, mit dem Auftakt der Pilgrim Reihe hat er mich vollends begeistert!
~ Daniel Mosmann, seine Horror Anthologie hatte eine sehr einnehmende Atmosphäre, ich will mehr!
~ Anton Serkalov, seine sehr eigenwillige Horror Mystery Reihe "Die Vakkerville Mysteries" hat was ganz besonderes!
~ Markus Heitz, endlich hab auch ich ihn für mich entdeckt! Da waren noch viele Bücher auf mich :)

für die Frauenquote *lach*
~ Nora Bendzko, erst ein Buch gelesen (Wolfssucht), aber da könnte ich definitiv Fan werden!


8. Newest Fictional Crush?

Soweit ich jetzt mit Nachfragen rausgefunden hab, gehts um einen Buch-Charakter in den ich mich verliebt hab - verlieben könnte?
Solche Gefühle kommen bei mir beim Lesen nicht auf *lach* Ich fiebere zwar gerne mit und mich können die Figuren auch begeisten, aber dass ich da jetzt direkt für einen schwärme - eher nicht.

Aber um jemanden zu nennen, entscheide ich mich für Noah aus "Pearl", der war mir wirklich super sympathisch, und Amadar aus "Der dunkle Kuss der Sterne" von Nina Blazon



9. Newest Favorite Character?


Hm, ich lese so viele Geschichten mit tollen Charakteren ... wie soll ich mich da denn für einen entscheiden??? Wobei, da mir spontan David einfällt aus "Paradies für alle" von Antonia Michaelis, nehme ich ihn. Im Buch liegt er zwar im Koma, aber seine Mutter findet schriftliche Notizen von ihm, die man als Leser direkt als seine Geschichte liest -  und das ist wirklich ein ganz außergewöhnlicher, intelligenter und liebenswerter Junge, der mit seiner Hoffnung an das Paradies für alle leider an seine Grenzen stößt ... übrigens auch ein wirklich großartiges Buch! --- meine Rezi

Das Paradies ist machbar, glaubt der 9-jährige David. Man müsste nur das Geld ein wenig umverteilen. Oder die Kühe von nebenan freilassen, die noch nie auf der Weide waren. Dass David begonnen hat, seine oft wilden Pläne in die Tat umzusetzen, erfährt seine Mutter Lovis erst, als er nach einem Unfall im Koma liegt. Sie findet seine Aufzeichnungen und beginnt zu kämpfen: um ihren Sohn, um ihre zerrüttete Ehe und um das Paradies auf Erden, das zu scheitern droht.







10. Book That Made You Cry?


Das passiert mir wirklich äußerst selten ... ich hab sicher mal bei einigen Bücher die ein oder andere Träne verdrückt, aber das weiß ich jetzt leider nicht mehr so genau.


11. Book That Made You Happy?

Das sollten ja eigentlich alle Bücher xD Ich lese ja keine "humorigen" Bücher, weil mein Humor einfach anders ist und ich meistens nicht über Dinge lachen kann, die andere witzig finden ... Aber wirklich lustig/unterhaltsam fand ich den Krimi für Kinder/Jugendliche - aber durchaus auch für Erwachsene - "Mord ist nichts für junge Damen". --- meine Rezi

 
Deepdean-Mädchenschule, 1934. 
Als Daisy Wells und Hazel Wong ihr eigenes, streng geheimes Detektivbüro gründen, gibt es zuerst gar kein wirklich aufregendes Verbrechen zum Ermitteln. Doch dann entdeckt Hazel die Lehrerin Miss Bell tot in der Turnhalle. Zuerst denkt sie, es sei ein schrecklicher Unfall gewesen. Aber als Daisy und sie fünf Minuten später zurückkommen, ist die Leiche verschwunden. Jetzt sind die Mädchen sicher: Hier ist ein Mord geschehen! Und nicht nur eine Person in Deepdean hätte ein Motiv gehabt ...





12. Favourite Book To Movie Adaptation You Saw This Year?

Das war "Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness - das Buch war schon toll, aber die Verfilmung hat da nochmal einen drauf gesetzt. Großartig umgesetzt und wirklich zu Herzen gehend mit einem sehr sensiblen Thema! --- meine Rezi zum Buch


Bildergebnis für Sieben minuten nach mitternachtWir müssen die, die wir lieben, manchmal gehen lassen, um sie im Herzen zu behalten

Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten Ängste zu kennen scheint. Und schon bald begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den Stunden der Not zur Seite steht. Denn er wird zerrissen von der einen Frage, die er nicht einmal zu denken wagt. Darf er seine Mutter, die er über alles liebt, loslassen? Oder muss er es sogar, um nicht selbst verloren zu sein?


13. Favourite Review You´ve Written This Year?

Hm, keine Ahnung ... ich mag alle meine Rezis :D Welche jetzt davon besonders hervorzuheben wäre weiß ich ehrlich gesagt nicht - findet es selber aus :P


14. Most Beautiful Book You Bought So Far This Year? 

Ich bin ja (leider) ein Coverkäufer und daher finde ich fast alle Cover schön von den Büchern, die ich lese. Wobei ich natürlich auch anderen eine Chance gebe - aber das Auge isst da bei mir immer mit :D Eine wirklich ganz besondere Aufmachung hat aber "Fehjan" von Isabell Schmitt Egner - die vielen Details sind wirklich absolut zauberhaft! ♥ Gelesen hab ich es leider noch nicht, ist ganz frisch eingezogen.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar. Wenn ihr auf das Bild klickt, könnt ihr es euch größer anschauen - leider sieht man auf dem Foto nicht so wirklich, wie toll es in echt wirkt. Alleine schon das Aussehen mit den Ornamenten ist super schön, aber auch die kleinen, aufgesetzten Glitzersteinchen und die verstärkten Ecken sind einfach megaschön!







15. What Books Do You Need To Read By The End of The Year? 

Haha, was für eine Frage! Ich mag euch jetzt hier keine ellenlange Liste präsentieren, aber wenigstens ein paar Bücher zeigen, auf die ich mich besonders freue:

~ "Es" von Stephen King - ein re-read, die Leserunde dazu beginnt am 17. Juli
~ "Kindsräuber" von Nora Bendzko, aus ihrer Galgenmärchen Reihe
~ "Geborene des Lichts" (1) von E. F. Hainwald, die Leseprobe war super!
~ "Kitty Kathstone" (1) von Sandra Öhl, die Blogtour hat mich sehr neugierig gemacht :)
~ "Der Fährmann" von Christopher Golden, etwas Horror für die Halloweenzeit





Wer für sich und andere auch noch so einen kleinen Rundgang durch das letzte halbe Jahr machen mag, fühlt sich gerne getaggt! Ich würd mich freuen, wenn ihr mir dann einen Link zu eurem Post dalasst, ich bin neugierig, wie ihr die Fragen beantworten würdet!



Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    O.K. "Es" von Stephen King ..ist jetzt ausnahmsweise schon lange auf dem Markt und habe ich auch schon gelesen...auf Deiner Meinung zu Kindsräuber bin ich gespannt.

    Sonst die meisten Vorstellung sind halt noch sehr aktuell...und da wartet ich und mein Geldbeutel dann eher noch etwas mit dem möglichen Kauf.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Bücher von Markus Heitz sind ja auch schon älter und auch "Paradies für alle" von Antonia Michaelis oder auch "Sieben Minuten nach Mitternacht" - sind also schon ein bisschen gemischt, neue und ältere ;)

      Kindsräuber werde ich wohl erst im Oktober lesen - zum einen komme ich vorher nicht dazu, weil ich noch so viele Bücher auf meiner "jetzt" Leseliste habe und zum anderen passt das so schön in die Vor-Halloween-Wochen :D

      Löschen
  2. Hey Aleshanee :-)
    Vielen Dank fürs Mitmachen!
    Ich kenne kein einziges Buch von dir, aber das ist ja irgendwie bei uns immer so :D^^ Aber das Reich der sieben Höfe hatte ich auch schon auf meiner Wunschliste, bis ich mir dann doch wieder unsicher war, ob es mir gefallen würde und gestrichen habe XD
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mache ich auch manchmal - ich pack die Wunschliste erstmal voll und schau von Zeit zu Zeit durch und miste aus :D

      Aber beim Reich der sieben Höfe bin ich mir eigentlich sicher, dass es mir gefällt. Da hab ich mir einige Rezis dazu ganz genau angeschaut - ich freu mich jedenfalls drauf und lass mich mal überraschen ^^

      Löschen
  3. Hallo liebe Aleshanee ;)
    Du hast es mal wieder geschafft meine Wunschliste um ein paar Bücher zu erweitern. Ich bin übrigens auch der totale Flavia de Luce Fan!
    Liebe Grüße
    Laura
    derbuecherwald.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich :) Die Bücher kann ich auch wirklich allesamt empfehlen (bis auf Das Angstmädchen)

      Flavia de Luce ist wirklich einfach klasse! Den ersten Band hatte ich damals sogar abgebrochen, aber das Cover *.* und die Idee fand ich so toll, ich wollte es unbedingt nochmal versuchen - zum Glück. Beim zweiten Anlauf hats dann geklappt :D

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,

    Dein kurzer Einblick zu "Pilgrim 1 Die Rebellen" hat mich neugierig gemacht und ich habe mir das Buch auf meine ebook Liste gesetzt.

    Den ersten Band der Flavia de Luce Reihe habe ich seit Jahren hier ungelesen zu stehen. Über Facebook bekomme ich mit Band um Band deine Meinung etwas mit. Dass dich der 8. Band bislang am meisten begeistern konnte, spricht nur für die Reihe oder? Schließlich ist es eher selten, dass ein später Titel einer Reihe fast schon die Vorgänger in den Schatten stellen kann. Das sie nachlassen kommt nun öfter vor. Ich sollte die Reihe also bald mal lesen. ;)

    Schade das dir "Angst Mädchen" nicht den erwartenden Gruselfaktor gebracht hat. Die Inhaltsangabe las sich für mich schon gruselig. Meine Erfahrungen sind aber noch nicht so ausgeprägt und leider gibt es zu diesem Buch kein Hörbuch, das wäre für mich optimal geworden.

    "Pearl Liebe macht sterblich" möchte ich such unbedingt noch lesen. :)

    Oha ich hab mich voll mit Hazel und Daisy angesteckt. Ich liebe sie, sie sind auch zu drollig.

    Toller ausführlicher TAG
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, das freut mich echt sehr! Pilgrim fand ich wirklich großartig und Band 2 wartet ja auch schon auf mich! Wird auch noch im Juli gelesen und Band 3 im August - so der Plan xD
      Band 3 ist auch, soweit ich weiß, gerade heute erschienen!
      (Band 1 momentan auch für 99 Ct. als ebook)

      Flavia ist wirklich klasse, ich musste mich aber da erst reinlesen. Das ist wirklich gemischt, ich finde alle Bände gut, einen mal ein bisschen weniger, den anderen ein bisschen mehr. Gerade der 8. war wieder großartig!!!

      Angstmädchen - ja, das war leider komplett nichts für mich. Allerdings fanden es andere schon gruselig und auch gut geschrieben. Ist halt doch sehr unterschiedlich, wie man das als Leser wahrnimmt.

      Hazel und Daisy, ja, das ist klasse! Da muss auch unbedingt bald der zweite Teil bei mir einziehen :D

      Vielen Dank Cindy, das wünsche ich dir auch ♥

      Löschen
    2. Danke für den Hinweis mit Pilgrim wo ich mir doch die Woche beim Prime Day einen neuen Paper White gegönnt habe. ^^" Den ich bis jetzt noch nicht mal angemacht habe. Irgendwie habe ich das vergessen. ;)

      Löschen
    3. Oh, na dann viel Spaß! Ich mag zwar auch lieber "richtige" Bücher, aber das lesen mit dem Kindle ist schon auch sehr angenehm ;)

      Löschen
  5. Hey Aleshannee

    ich habe jetzt Blogger Beitrag geschrieben. Vielleicht Lust und Laune Und Zeit hast kannst du gerne mal vorbei schauen :)

    Hier ist der Link:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/07/tag-mid-year-book-freak-out-tag.html


    Achja das Buch "Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen" kann dir auch sehr empfehlen.

    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________